News

IT Woche in München

14.06.2017 14:23

Eine Klasse des BORG Nonntals stellte sich heuer wieder der Herausforderung der IT-Woche in München, in der die Schülerinnen und Schüler Roboter entwerfen und gegeneinander antreten lassen konnten.

Die drei Tage dauernde Roboter Challenge führt die SchülerInnen durch den Prozess des Roboter-Entwickelns. Zu Beginn der Woche bekamen sie die Aufgabenstellungen, eine Kiste von Roboter-Teilen und eine Einführung in das Programmieren der Roboter mit der COPA-DATA Automatisierungssoftware Zenon Logic. In den folgenden Tagen entwickelten und bauten sie in Teams Roboter und programmierten diese so, dass sie die Aufgaben bestmöglich erfüllen konnten, und ließen ihre Kreationen am Abend des letzten Tages gegeneinander antreten. Dabei mussten die SchülerInnen nicht nur ihr technisches Geschick und Problemlösekompetenz unter Beweis stellen, sondern auch ihre Roboter möglichst gut vor einer Jury – bestehend aus VertreterInnen der FH Salzburg, COPA-DATA, BORG Nonntal, sowie Dr. Rainer Stetter von der Münchener ITQ GmbH – im Rahmen einer Präsentation verkaufen.

Die IT-Woche ist eine Kooperation zwischen der FH Salzburg, Studiengang Informationstechnik & System-Management, COPA-DATA und dem BORG Nonntal.

Die SchülerInnen des BORG Nonntals stellen sich der Herausforderung. Eine Woche programmierten und entwickelten sie im Rahmen der IT Woche Roboter. (Foto: FH Salzburg/BORG Nonntal)