OSMA

Offline Strategien für mobile Anwendungen im Big Data Umfeld

Die Ramsauer & Stürmer Software GmbH ist Experte für die Entwicklung von ERP-Systeme, Softwarelösungen, die Unternehmen zur Steuerung sämtlicher Geschäftsprozesse und betrieblicher Ressourcen wie Kapital oder Produktionsmittel nutzen.

Mit der zunehmenden Digitalisierung und der Notwendigkeit standortunabhängig arbeiten zu können, sind Unternehmen gefordert, Teile ihres ERP-Systems mobil zu nutzen. Um ERP-Funktionalitäten in der Cloud ausführen zu können, müssen Geschäftsprozesse auf mobile Systeme verteilt werden.

Dazu untersuchen Forscher des Studienganges Informationstechnik und System-Management, in Zusammenarbeit mit Ramsauer & Stürmer, mögliche cloudbasierte Ansätze und Technologien, wie Blockchain-Technologien, Konsensalgorithmen und Synchronisationsmechanismen.

Dabei sollen, je nach Anforderungsprofil der Endgeräte und je nach Rolle der Nutzer die Zugriffsrechte und Teilfunktionalitäten der ERP Prozesse herausgelöst werden, um verschiedene Prozesse offline bereitzustellen und ausliefern zu können.
Die Herausforderungen hierbei sind zum einen die dynamische Bereitstellung der erforderlichen Daten und deren späterer Abgleich mit dem ERP-System, und zum anderen die notwendige adaptive Funktionalität der mobilen Applikation selbst.

Facts 

Team: Maximilian Tschuchnig, Eduard Hirsch, Peter Haber, Manfred Mayr
Laufzeit: Juli 2017 – Dezember 2017
Fördergeber: Ramsauer & Stürmer Software GmbH (FFG Basisprogramm EFREtop)
Projektbetreuer Ramsauer & Stürmer: Dieter Vlach
Förderquote FHS: 100 %