Der Project Award macht Pause

 Der ITs Project Award wird im Schuljahr 2017/18 nicht ausgetragen.

13. ITs Project Award - Das FINALE

Am 30. Mai 2017 ging an der Fachhochschule Salzburg das Finale des 13. ITs Project Awards 2017 über die Bühne. 70 SchülerInnen aus ganz Österreich reichten ihre Projekte ein.

Als Sieger konnte sich in diesem Jahr das Projekt „Sigma- Computer lernen Lernen“ der HTL Wels durchsetzen. Florian Cäsar und Michael Plainer haben sich mit ihrer Projektarbeit an eines der komplexesten Themen der Mathematik und Informatik gewagt, an das Machine Learning. Ziel ihres Projekts war es, ein benutzerfreundliches Baukastensystem für Maschinelles Lernen zu entwickeln, welches sowohl Einsteiger an die Thematik Künstliche Intelligenz heranführt als auch Firmen die Möglichkeit bietet, komplexe Themen im Kleinen zu Testen.
Mehr zum Projekt hier

Der zweite Platz ging an das Projekt „Firecheck“ der HTL Ottaking. Alexander Kuhn, Florian Wild und Florian Teufel entwickelten ein Tool um das Einlesen von Firewall Konfigurationen und dementsprechend das Testen der Regeln zu vereinfachen. So soll der Aufwand für IT-Security Mitarbeiter minimiert werden.
Mehr unter www.firecheck.at

Den dritten Platz belegten die Schüler der HTL Salzburg mit ihrem Projekt „FIVE ID – Finger Vein Identification“. Arno Esterhammer und Christoph Frankenberger haben sich zum Ziel gesetzt herkömmliche biometrische Zutrittssysteme zu verbessen. Bei FIVE ID wird ein 3D-Abbild der Fingervenen erstellt, durch diese dreidimensionale Darstellung, können mehr Muster und markante Punkte im Gefäßsystem erkannt werden. Dadurch erhöht sich sowohl die Genauigkeit als auch die Sicherheit des Systems.

Der diesjährige Sonderpreis ging an Stephanie Berghammer und Lea Reiner von der HTL Braunau und ihr Projekt „Smart Parking“. Ziel der Arbeit war das Erstellen einer App für die Onliner-Reservierung von Parkplätzen. Besonders beeindruckt hat der Jury die professionelle Vorgehensweise bei der Projektarbeit.

Die SchülerInnen konnten sich über Preisgelde in der Höhe von 1000,-, 500,- , 300,- und 200,- Euro freuen.

1. Platz: HTL Wels | Sigma Computer lernen Lernen
2. Platz: HTL Ottakring | Firecheck
3. Platz: HTL Salzburg | FIVE ID
Sonderpreis: HTL Braunau | Smart Parking

Die Finalisten

  • 1. Platz: HTL Wels | Sigma - Computer lernen Lernen
  • 2. Platz: HTL Ottakring | Firecheck
  • 3. Platz: HTL Salzburg | FIVE ID
  • Sonderpreis: HTL Braunau | Smart Parking
  • HTL Bulme Graz-Gösting | SmartPresenter
  • HTL Grieskirchen | Winterdienst-Datenerfassung
  • HTL Mistlbach | Fallapp – Ein System zur Erkennung eines Sturzes
  • HTL Ottakring | PaenkoDB

Die Jury

Links

Rückblick

Fotos: Regina Schönherr