Forschungsnews

29.09.2016 Expertenwissen für Salzburger Wohnbau

Dominik Engel, Forschungsleiter des Josef-Ressel-Zentrums für „Anwenderorientierte Smart Grid Privacy, Sicherheit und Steuerung“ am Studiengang Informationstechnik & System-Management, verstärkt seit kurzem den Aufsichtsrat der Salzburg Wohnbau Gruppe als Mitglied des Kontrollgremiums des Salzburger Siedlungswerks. „Ich freue mich sehr über diese Ehre...

10.09.2016 IT-Sicherheit im internationalen Fokus

Mehr als 240 IT-Security Experten aus insgesamt 41 Ländern trafen sich von 31. August bis 2. September 2016 an der FH Salzburg zur ARES-Konferenz, der "International Conference on Availability, Reliability and Security". Neben der Hauptkonferenz mit Top-Keynote-Speakern fanden mehrere Workshops und ein EU-Symposium statt.

21.08.2016 Jüngster FH-Professor

Best of Wirtschaftskammer, Würdigungspreis und Wissenschaftspreis – nicht nur diese drei besonderen Auszeichnungen stechen im Lebenslauf von Absolvent Andreas Unterweger hervor. Mit nur 29 Jahren wurde er einer der jüngsten FH-Professoren.

28.07.2016 Smartes FH-Gebäude

Durch ein gemeinsames Projekt des Studiengangs Informationstechnik & System-Management mit dem Partnerunternehmen COPA-DATA wird das Gebäude der Fachhochschule Salzburg immer smarter. Zugleich werden mit der neuen Gebäudeleittechnik reale Daten für Forschungsprojekte gewonnen.

06.07.2016 Best Paper Award

Die Forscher Christian Neureiter, Goran Lastro und Dominik Engel erhielten im Rahmen der „IEEE System of Systems Engineering Conference“ (SoSE 2016) in Norwegen für ihre Forschungsarbeit zum Thema „Secure Architectures and Modelling“ den Best Paper Award.

29.06.2016 Vielfalt nutzen ...

...bringt mehr Produktivität und Innovationskraft. Was kennzeichnet die moderne vernetzte Arbeitswelt? – Neben dem Einsatz von Technologie ist es vor allem die Zusammenarbeit in Teams, teilweise auch virtuell und geografisch verteilt.
Podiumsdiskussion

21.06.2016 ExpertTalk

How important is culture for business interaction? Does everybody have the same goal as well as understanding when talking about risk-taking and decision-making? Are these factors being successful in the international market place?