NanoCopter

Das Projekt „EASYFLY“ wurde im 5. Semester an der FH-Salzburg im Zuge eines Projekts  ausgearbeitet. Ziel des Projekts war es einen Quadrocopter zu steuern.

Dieser Quadrocopter wurde von der Firma Bitcraze entwickelt und trägt den Namen „Crazyflie“ [1]. Durch seine Größe (9cm Motorabstand) wird er auch Nanocopter genannt. Für die Steuerung des Crazyflie wurde von uns die vorhande Android Anwendung von Bitcraze verbessert um ein erleichtertes Fliegen zu gewährleisten.

Steuerung des Nanocopters

Die Steuerung erfolgt mittels Smartphone oder Tablet in Verbindung mit der von uns entwickelten Android Anwendung. Damit der Nanocopter nach Vorne oder Hinten (Pitch/Nick) bzw. nach Links oder Rechts (Roll) fliegt wurde der Beschleunigungssensor des Android Geräts ausgelesen und in Steuerbefehle umgewandelt. Für das Steigen oder Sinken (Thrust/Gas) bzw. das Drehen um die eigenen Achse (Yaw) wurden 2 Schieberegler verwendet.

 
Facts:

Projekt-Team: Michael Legat, Manuel Schmitzberger, Patrick Steindl
Projekt-Betreuer: DI (FH) DI Simon Kranzer
Typ: Bachelorprojekt
Studiengang: Bachelor


Links: