Webbasierter Kollaborativer LaTeX Editor

Gemeinsames Arbeiten an LaTeX-Dokumenten Leicht Gemacht

Viele gängigen Anwendungen wurden ausschließlich für den offline Einsatz konzipiert und sind somit von der Hardware und dem Betriebssystem des Benutzers abhängig.

In den letzten Jahren sind jedoch viele webbasierten Alternativen entstanden, also Anwendungen die im Web-Browser des Benutzers verwendet werden können. Diese haben den Vorteil, dass die Anwendungen von verschiedenartigen Geräten abgerufen werden können. Somit können beispielsweise identische Anwendungen über den Computer, das Notebook und das Smartphone genutzt werden.

LaTeX-Dokumente (ausgesprochen "Lah-Tech") sind ein Standard zum Verfassen von Berichten, Artikel, Präsentationen, Lebensläufe, Briefe, Symphonien, Memoiren und zahlreichen anderen Dokumenten. Dabei unterscheidet sich LaTeX völlig gegenüber herkömmlichen Textverarbeitungsprogrammen wie Microsoft Word. In Word wird zumeist das Layout während des Verfassens festgelegt. In LaTeX erfolgt das Verfassen und die Gestaltung der Dokumente hingegen isoliert. LaTeX ist vor allem als Textsatzsystem zum Verfassen von wissenschaftlichen und vorwissenschaftlichen Arbeiten bekannt.

Zum Zeitpunkt der Projekterstellung existierte keine freie Lösung zum webbasierten kollaborativen Arbeiten an einem gemeinsamen LaTeX-Dokument mit Versionsverwaltung. Dies ist insofern problematisch, da bei einer Änderung der Dokumente keine Rückschlüsse auf die Person und die Art der Änderungen gezogen werden können. Da das Fachwissen innerhalb der LaTeX-Dokumente mit unter von einer Gruppe zusammengetragen wird, sollte es möglich sein, gemeinsam an den Dokumenten Änderungen vorzunehmen. Herkömmliche Versionskontrollsysteme bieten eine angemessene Lösung, um die oben genannten Probleme zu vermeiden, indem sie alle Änderungen aufzeichnen.

Somit können mithilfe der entwickelten Anwendung der Zeitpunkt, die Art und der Autor jeglicher Änderung in einem Dokument zurückverfolgt werden. Ein positiver Effekt dieser Webapplikation ist, dass Benutzer unabhängig des Betriebssystems die Anwendung verwenden können. Aus diesem Grund kann die Anwendung unkompliziert auf Linux-,  Windows- oder Apple-Geräten genutzt werden. Ebenfalls ist es nicht nötig, umständlich Anwendungen zu installieren. Es muss nur einmalig ein Benutzerkonto erstellt werden und einer gemeinsamen Zusammenarbeit an LaTeX Dokumenten steht nichts im Weg. Darüber hinaus kann der Editor von jedem ohne Kosten verwendet werden.

Facts:

Projekt-Team: Tobias Hoffmann, Philip James Toal, Michael Gruber
Projekt-Betreuer: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Lampoltshammer, MSc
Typ: Bachelorprojekt
Studiengang: Bachelor


Links: