Bachelorvertiefung

Intelligente Energiesysteme


Hocheffizienter, optimierter Energieverbrauch sowie die ressourcenschonende Erzeugung von Energie sind zentrale Themen der Gesellschaft. Durch den aktuell stattfindenden Paradigmenwechsel in der Energieversorgung mit Fokus auf verstärkter Integration regenerativer Energieträger wird die bereits heute wichtige Rolle der Informationstechnik weiter an Bedeutung gewinnen.

Sie setzen sich mit den Grundlagen von Energieerzeugung, -netzen und wirtschaftlichen Aspekten auseinander und entwickeln ein Verständnis für die komplexen Strukturen und Zusammenhänge der gegenwärtigen Energieversorgung. Darüber hinaus sind Sie sich der aktuellen Herausforderungen sowie verfolgter Lösungsansätze bewusst. Als angehende IT-Expertinnen und Experten verfügen Sie über ein Verständnis für die Energie-Domäne und über die erforderliche Methodenkompetenz um an der Gestaltung und Optimierung der Energieversorgung mitzuarbeiten.

Die enge Kooperation des Studiengangs mit Unternehmen wie zum Beispiel der Salzburg AG oder SIEMENS und Forschungsinstituten wie dem Josef-Ressel-Zentrum der FH Salzburg ermöglichen tiefe Einblicke in die aktuellen Entwicklungen. Darüber hinaus bieten sich Möglichkeiten zu Praktika und Studienarbeiten in spannenden und  zukunftweisenden Themen aus dem Smart Grid-Umfeld.

Weitere Infos zum Bachelorstudium:
Facts
| Curriculum | Bewerbung | Studierendenprojekte

 
 

Aufbau

In den ersten zwei Semestern widmen Sie sich den Grundlagen aus dem Bereich der Informationstechnologien und bereiten sich auf die Vertiefung „Intelligente Energiesysteme“ vor. Anknüpfend daran startet im dritten Semester der gewählte Schwerpunkt und Sie beginnen Ihre Laufbahn als IT Expertinnen bzw. -Experten in der Domäne der Energieversorgung. Für ein ausgewogenes Studium erhalten Sie zusätzlich Know-how in den Bereichen Management und Kommunikation.

Als IT-Experte bzw. IT-Expertin mit dem Schwerpunkt „Intelligente Energiesysteme“ sind Sie bestens qualifiziert, innovative Energiesysteme mitzugestalten, um damit einen wertvollen Beitrag für die Umwelt zu leisten.

Download: Curriculum - Vertiefung Intelligente Energiesysteme (pdf)