Zum Hauptinhalt springen

Forschungsnews

Neue Partnerschaft: Kapsch übernimmt Hörsaalpatenschaft

Unternehmen in Salzburg schätzen die hohe Qualität und die Praxisnähe der Ausbildung an der FH Salzburg. Besonders gefragt sind Studierende aus dem IT-Bereich. Viele Unternehmen suchen daher eine engere Zusammenarbeit und profitieren durch die Präsenz als interessanter Arbeitgeber.

Neu im Partnernetzwerk des Studiengangs Informationstechnik & System-Management ist die Kapsch BusinessCom, die auch eine Geschäftsstelle in Salzburg hat. Im Rahmen der Kooperation sind Projekte mit Studierenden, Gastvorträge aus der Praxis, der Austausch mit Lehrenden und Forschenden zu den Themen Netzwerkinfrastruktur und IT-Security und die Möglichkeit, sich als interessanter Arbeitgeber zu präsentieren, geplant. Besiegelt wurde die neue Kooperation mit der Übernahmen einer Hörsaalpatenschaft für ein Netzwerklabor.

„Top-ausgebildete Fachkräfte, vor allem im IT-Bereich, sind Basis für den Erfolg von Kapsch“, erklärt Hans-Peter Ziegler, Geschäftsstellenleiter in Salzburg. „Daher ist eine Kooperation mit dem Studiengang Informationstechnik & System-Management naheliegend. Denn wir wissen um das hohe Ausbildungsniveau, da bereits einige Absolventen und Absolventinnen in unserem Team sind und verantwortungsvolle Rollen wahrnehmen. Mit dieser Kooperation möchten wir Studierende von Anfang an für Kapsch und unsere innovativen und zukunftsträchtigen Themen begeistern“. 

Die Vorteile einer Kooperation sieht auch Studiengangsleiter Gerhard Jöchtl: „Kapsch als führendes Unternehmen im Bereich Netz- und Telekommunikationstechnologie bietet ein hohes Expertenwissen, das genau zu unserem Ausbildungsschwerpunkt Netzwerktechnik und Security passt. Durch Kooperationen wie diese profitieren unsere Studierenden, da sie über Projekte und Gastvorträge einen interessanten Einblick in die Praxis erhalten“.  

Kapsch BusinessCom  - ein Unternehmen der global agierenden Kapsch Group - ist Österreichs führender ICT-Lösungs- und Serviceprovider sowie Digitalisierungspartner. Die BusinessCom verknüpft dabei Innovationskraft, zertifizierte Technologiekompetenz und Branchen-Know-how als Consulter und Business Engineer. In der DACH-Region, Rumänien und Tschechien entwickelt das Unternehmen end-to-end neue Geschäftsmodelle mit seinen Kunden: Connectivity, IoT-Plattformen, individuelle AI-Anwendungen und Software Applikationen. Das Kapsch Cyber Defense Center sorgt dabei für den Schutz aller Daten. Der Digitalisierungspartner begleitet seine Kunden international ebenso bei ihrer Cloud Transformation Journey wie bei der Entwicklung von smart spaces und smart offices. Die Basis dafür bildet die langjährige Erfahrung als Marktführer für Netzwerklösungen, Collaboration, Datacenter-Infrastruktur, Security und Managed Services kombiniert mit den Technologien internationaler Hersteller wie Cisco, Microsoft und HPE.

Kapsch BusinessCom AG: Umsatz GJ 19/20: rd. 422 Mio. Euro Anzahl MA: 1.300 

Kapsch ist neuer Partner des Studiengangs Informationstechnik & System-Management. Im Rahmen der Kooperation sind Projekte mit Studierenden, Gastvorträge aus der Praxis, der Austausch mit Lehrenden und Forschenden zu den Themen Netzwerkinfrastruktur und IT-Security und die Möglichkeit, sich als interessanter Arbeitgeber zu präsentieren, geplant. Foto: FH Salzburg/wildkind (Archivbild)

Foto: FH Salzburg