Zum Hauptinhalt springen

MiniSalzburg

Drei Wochen lang verwandelt sich der Volksgarten und die Eisarena in eine Kinderstadt, die Kinder zwischen sieben und vierzehn Jahren dazu einlädt, zu arbeiten, zu forschen und zu studieren. Alle zwei Jahre findet dieses Ereignis statt, initiiert von Verein Spektrum. Auch heuer waren wir wieder als IT-Werkstatt in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Salzburg, Sparte Information & Consulting und der Salzburger Industrie dabei.

Coding. Coding. Coding. In der IT-Werkstatt konnten die MiniSalzburg BürgerInnen erste Schritte im Coden, im Programmieren setzen. Dazu haben sie alltägliche Gegenstände zum Sprechen oder Leuchten gebracht. "Unser Verkaufsrenner waren Schilder mit Leuchtdioden. Durch die Steuerung der LEDs mit einem Raspery Pi und der entsprechenden Programmierung durch die Kinder konnten die Schilder in verschiedenen Farben blinken oder als Lauflicht die Aufmerksamkeit der BesucherInnen auf sich ziehen", erklärt Harry Schmuck, Lehrender am Studiengang Informationstechnik & System-Management. Der Kreativität bei der Umsetzung von Projekten waren kaum Grenzen gesetzt, denn was die Kinder machen wollten, wurde versucht umzusetzen.

Durch die spielerische Auseinandersetzung mit der Technik und in das Hineinschlüpfen in die Rolle des Softwareentwicklers bzw. der Softwareentwicklerin wurden die Kinder an die technischen Berufe sowie an das Studium herangeführt. Zusammen mit der „Metallwerkstatt“ der Salzburger Industrie (Industriellenvereinigung Salzburg und Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Salzburg) und der „Elektrowerkstatt“, betreut durch Lehrlinge von BOSCH, entstand so das „Industrieviertel“ der Kinderstadt.

In der IT-Werkstatt von MiniSalzburg konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

In der IT-Werkstatt von MiniSalzburg konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. (Foto: IV Salzburg)

In der IT-Werkstatt von MiniSalzburg konnten die Kinder erste Schritte im Coding setzen.

In der IT-Werkstatt von MiniSalzburg konnten die Kinder erste Schritte im Coding setzen. (Foto: IV Salzburg)

Erfolgreiche Kooperation: Die IT-Werkstatt des Studiengangs Informationstechnik & System-Management und der Sparte Information & Cosulting der WKS

Erfolgreiche Kooperation: Spartengeschäftsführer Dr. Martin Niklas (Mitte, 2. Reihe) und Obmann Dr. Wolfgang Reiger (Mitte, 1. Reihe) von der Sparte Information & Cosulting der WKS freuen sich gemeinsam mit Lehrenden Harry Schmuck (links) und Sandra Lagler (rechts) von der Studiengangs Informationstechnik & System-Management der FH Salzburg über die rege Teilnahme an der IT-Werkstatt in MiniSalzburg. (Foto: IV Salzburg)

Welcome to it's ONLINE

Die Website der IT & Informatik-
Studiengänge der FH Salzburg