• © www.poschner-photography.com

4. SALZBURGER ROBOTHON

Gefunden: 24 h Heros

20 Teams aus ganz Österreich haben sich beworben, 12 haben einen Startplatz erhalten und stellen sich am 23./24. März der Herausforderung.

Die Teams haben 24 Stunden um aus einem Satz mechanischer und elektronischer Komponenten einen Prototypen zur Demonstration der Idee zu entwerfen, bauen & programmieren. Was genau? Das ist noch ein Geheimnis und wird erst kurz vor Beginn des Robothons bekannt gegeben.

Soviel sei jedoch verraten: in diesem Jahr treten die Roboter wieder gegeneinander an.

SPIELREGELN & ABLAUF

  • Pro Team sind max. 6 EntwicklerInnen zugelassen.
  • Das Mindestalter für die Teilnahme ist 16 Jahre.
  • Es handelt sich um ein klar umrissenes Projekt aus dem Bereich der Mechatronik, bei dem ein autonom agierender Roboter die Aufgabe lösen soll. Die Aufgabenstellung ist so festgelegt, dass die Lösungen der Teams in einem abschließenden Wettbewerb verglichen werden können. Sämtliche Bauteile und Werkzeuge sowie die Räumlichkeiten werden zur Verfügung gestellt. Jedes Team erhält die gleichen Komponenten. Zusätzliche Bauteile dürfen nicht verwendet werden.
  • Kosten: Keine
  • Los geht es  für die Teams am 23. März 2018 um 14:00 Uhr, der Robothon endet am 24. März nach der Preisverleihung.
  • Publikumseinlass ist am 24. März ab 15:30 Uhr

DIE ENTSCHEIDUNG

Die Entscheidung fällt im Wettbewerb. Darüber hinaus werden noch eigene Preise in der Jurorenwertung und für den  Publikumsliebling vergeben.

(c) Christian Poschner

Alle News & Infos rund um den Robothon 2018 findet ihr auch auf unser Robothon Facebook-Seite