Zum Hauptinhalt springen

ITs Project Award 2010

Rückblick

 

>> Hier gehts zur Fotogalerie

 

Salzburger Schüler punkten mit einer mobilen Wasserqualitätsanalyse

„Es ist einfach super“, antwortet Fabio Wörndl auf die Frage, wie man sich als Gewinner des ITs Project Awards fühle und mit 1.000 Euro Preisgeld nach Hause fahren darf. Gemeinsam mit seinen zwei Schulkollegen Christoph Gratzer und Fabian Tringl konnte der HTL Salzburg-Schüler mit dem Projekt WAQUA - Die mobile Wasserqualitätsanalyse beim  Award für innovative Schülerprojekte des Fördervereins ITS und des Studiengangs Informationstechnik & System-Management der FH Salzburg den ersten Platz belegen. Es sei „toll“ für den Fleiß und Ehrgeiz belohnt zu werden. 10 bis 15 Stunden pro Woche haben sie seit September 2009 in das Projekt investiert. Und das neben der Matura.
 
Platz zwei ging an Tobias Kornthaler und Robert Bosch (HTL Salzburg) mit ihrem Projekt FreeeD - Facial Gesture Control. Sie freuen sich über ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro. Mit „NEDDY - Dein Führerschein im Web“ erzielte die HTL Rennweg den dritten Platz und darf somit den Gewinn von 300 Euro in Wien präsentieren.


WAQUA – Die mobile Wasserqualitätsanalyse

„Unser Antrieb das Projekt zu entwickeln, war vor allem der Nutzen für unsere Bauern“, erklärt Fabio Wörndl. Ihr Projekt würde nun Landwirten die Analyse der Wasserqualität erleichtern und kostengünstig ermöglichen. „Schon einige Bergbauern haben nach unserem Produkt gefragt“, unterstreicht Christoph Gratzer. In einem kompakten Plexiglasgehäuse befindet sich ein Wassermessgerät, dass ein großes und übersichtliches Grafikdisplay mit Touchscreen beinhaltet. Durch ein eingebautes Funkuhrmodul könne man bei den Messungen eine exakte Uhrzeit und vor allem das Datum vorweisen. Die gemessenen Daten werden mittels Funk oder Speicherkarte in den Computer transferiert, wodurch die Übertragung und Handhabung der Daten sehr einfach sei. Die Herausforderung bei dem Projekt war, ergänzt Wörndl, eine benutzerfreundliche und leicht verständliche Software für die Fülle an Daten zu entwickeln. Mithilfe eines Java-Programmes könne man leicht verständliche und aussagekräftige Grafiken einfach generieren.


Innovative Projekte  belohnt

Mit dem ITs Project Award will der Förderverein ITS gemeinsam mit dem Studiengang Informationstechnik & System-Management der FH Salzburg das Interesse an der Technik wecken. „Wir wollen innovative Projekte und ideenreiche Lösungen junger IT-ExpertInnen prämieren und ihnen damit den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere legen“, erklärt FH Prof. DI Dr. Gerhard Jöchtl, Leiter des Studiengangs Informationstechnik & System-Management der FH Salzburg. Der Award biete eine gute Möglichkeit, das Potential aufzuzeigen und den Nachwuchs zu fördern. Die prominent besetzte, unabhängige Jury aus Wirtschaft und Forschung (DI Dr. Rudolf Hittmair, Business Creation Center Salzburg GmbH, KR DI Dr. Peter Korczak, Förderverein ist, Univ.-Doz. Dr. Siegfried Reich, Salzburg Research, Mag. Irene Schulte, IV Salzburg, Mag. Ferdinand Steger, Wirtschaftskammer Salzburg) stand vor einer schwierigen Entscheidung, da das Niveau aller vorgestellten Projekte auch heuer wieder sehr hoch war. Die Gewinner wurden sowohl durch die Entscheidung der Jury als auch durch die YouTube-Abstimmung der eingereichten Projektvideos und des SMS-Votings ermittelt.
 

Ein Verein zur Förderung der IT-Ausbildung

„Der Förderverein ITS wurde von namhaften Unternehmen zur Förderung der IT-Ausbildung am Bildungsstandort Salzburg gegründet“, erklärt KR DI Dr. Peter Korczak, Vorstandmitglied. Er unterstütze Jugendliche, Schüler und Studierende, die Interesse an den Themen der Informationstechnologie haben. Besonderes Augenmerk wird auf die qualitative Weiterentwicklung und Förderung der Beziehung zwischen Wirtschaft, Lehrkörper und Studierenden gelegt. Zu den Mitgliedern zählen die Unternehmen Bernecker & Rainer, Copa Data, Liebherr Bischofshofen, Pappas Gruppe, Palfinger AG, Robert Bosch AG, Salzburg AG, Siemens AG Österreich, Ski Data AG, Sony DADC, Unidienst GmbH, Wüstenrot Datenservice GmbH, Research Studios Austria.


>> Hier gehts zur Fotogalerie
Welcome to it's ONLINE

Die Website der IT & Informatik-
Studiengänge der FH Salzburg