Zum Hauptinhalt springen

Josef Ressel Centre for Dependable System-of-Systems Engineering

Das Josef Ressel Centre for Dependable System-of-Systems Engineering (JR-Zentrum DeSoS) wurde aus dem Zentrum für sichere Energieinformatik (ZSE) heraus initiiert, das wiederum aus dem ersten „Josef Ressel Center for User-Centric Smart Grid Privacy, Security and Control“ an der FH Salzburg (2013-2017) hervorgegangen ist. Gefördert wird das Zentrum vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort.

Am JR-Zentrum DeSoS wird an modellbasierten Entwicklungsmethoden geforscht, die eine ganzheitliche Betrachtung komplexer Systeme ermöglichen. Im Fokus steht hierbei die Integration unterschiedlicher Stakeholder sowohl aus verschiedenen technischen als auch nicht-technischen Disziplinen.

Zusammen mit den Unternehmenspartnern werden unterschiedliche Ansätze in den Anwendungsdomänen Automotive, Smart Grid, Smart Cities und Industrie 4.0 erforscht. Die holistische Modellierung komplexer Systeme soll den Entwurf, die Analyse und die Realisierung verlässlicher Systeme ermöglichen.

Darüber hinaus soll eine Betrachtung und Analyse von System-Verbünden (System-of-Systems) ermöglicht werden.

zur Zentrums-Website

Zentrumsleiter:

FH-Prof. DI Dr. Christian Neureiter

Laufzeit:

01.10.2020 – 30.9.2025

Fördergeber:

Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort,
Christian Doppler Forschungsgesellschaft

Kooperationspartner:

  • Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  • Siemens AG, München
  • Geoconsult ZT GmbH, Salzburg
  • has to be GmbH, Radstadt